xtme:phantastik – Teilnahmebedingungen für Autoren

xtme:phantastik ist ein regelmäßig erscheinendes eBook-Literaturmagazin für Freunde der phantastischen Literatur und solche, die es werden wollen. Es werden Autoren und ihre Werke präsentiert und Kaufempfehlungen sowie Links zu den entsprechenden Werken eingefügt.

xtme:phantastik erscheint im Wechsel als SF-Magazin oder Fantasy-Ausgabe. In der Science Fiction-Ausgabe wird auch Steampunk präsentiert, während zu der Fantasy-Ausgabe auch Paranomal (Mystery) gehört.

Welche Art Beiträge suchen wir?

Es gibt keine Vorgabe, was den Umfang der Beiträge betrifft. Für uns hat die Qualität eines Textes Priorität. Auch darf Ihr Beitrag gerne schon einmal veröffentlicht worden sein – sollte aber nicht parallel frei verfügbar im Web stehen – etwa auf einem Blog oder in einem Forum.

Wir suchen Kurzgeschichten und auch Novellen, die durch ihre literarischen Qualitäten überzeugen – also gut geschrieben sind und eine originelle Geschichte erzählen.
Sachtexte, Essays, Glossen werden ebenfalls einen Platz im eZine finden, wobei der Schwerpunkt von xtme:phantastik eindeutig bei fiktiven Stories liegt.

Bitte schicken Sie nicht gleich Ihre kompletten Beiträge, sondern ein kurzes Exposé zu Ihrer Geschichte, die ersten zwei Seiten, sowie die Links zu bereits erfolgten Veröffentlichungen auf Amazon.de – und zwar an folgende Adresse:

phantastik (ät) dardariee.de.

Textproben und Exposé bitte als .doc oder pdf. Wir werden so schnell wie möglich antworten.

Wenn uns ein Beitrag geeignet erscheint, werden wir ihn anfordern. Die Zusendung dann bitte als .doc und in Normseiten. Über eine endgültige Annahme können wir natürlich erst nach Prüfung des kompletten Textes entscheiden.

Es kann auch vorkommen, dass wir Änderungswünsche haben. Wenn Sie dazu nicht bereit seid, bitte keine Vorschläge einreichen.

Im Fall einer Veröffentlichung in xtme:phantastik werden übrigens die einmaligen, nicht-exklusiven Nutzungsrechte durch den Herausgeber erworben: das ist die Johannes Zum Winkel Kreativberatung, eBookfaktur, Otto Kraus Straße 10 in 90411 Nürnberg.

Was unterscheidet xtme:phantastik von anderen Magazinen?

Das eZine wird exklusiv über Amazon vertrieben werden. Der Gedanke, der dahinter steht, ist, dass Autoren, die im Self Publishing veröffentlichen, auf diese Weise eine Werbeplattform erhalten. Da xtme:phantastik in das Select-Programm kommt, bedeutet dies, das es Gratis-Tage geben wird. Dadurch werden hohe Downloadzahlen generiert. In der Kombination mit xtme.de ist so eine hohe Aufmerksamkeit zu erreichen, die einem einzelnen Autor mit nur einer einzelnen verschenkten Story so nicht möglich wäre.

Zu dieser Philosophie passt auch, dass eine Rubrik „Neuentdeckung“ dabei sein wird, in der wir phantastische Nachwuchsautoren präsentieren werden. Außerdem bevorzugen wir bei der Auswahl der Beiträge Autoren, die selbst publizieren. Autoren, die parallel bei Verlagen veröffentlichen, können sich selbstverständlich auch bewerben.

Was bieten wir?

Außer der Veröffentlichung Ihres Beitrags werden Sie in xtme:phantastik auch als Autor vorgestellt werden. Dazu beantworten Sie fünf Fragen zu Ihrer Person und Ihren Büchern. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, einzelne Titel selbst vorzustellen und bis zu drei Cover Ihrer Wahl werden mit Buchlinks in den Shop abgebildet.
Außerdem wird Ihr Autorenportrait, zusammen mit den Buchlinks, auf der Website phantastik.xtme.de abgebildet werden.

Das eZine erscheint bei der eBookfaktur, Otto Kraus Straße 10 in 90411 Nürnberg. Hinter xtme:phantastik steht das Webportal „xtme: gute ebooks“. Das eZine wird von xtme.de beworben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*

*